Dieses Aquarell von Goethe nach einem Motiv von Tischbein wurde der Schule von dem berühmten Karikaturisten und Maler Erich Sokol zur 100 Jahrfeier überreicht! Tischbein.jpg
Goethe-Gymnasium
Erich Sokol
  Johann Heinrich Wilhelm Tischbein
Goethe in der römischen Campagna
1902 als private technisch-gewerbliche Schule mit 64 Schülern und 6 Lehrern in der Diesterweggasse gegründet
1906 vom Staat übernommen: " k.k. Staatsschule"
1911-1912

Neubau in der Astgasse, ausgelegt für 600 Schüler
professoren-1913.jpg

1. WK Kriegsspital mit 250 Betten
1918-1920

Staats-Realschule
fassade alt.jpg

ab 1920 Goethe-Realschule, Kaiserbüste durch Goethebüste ersetz
2. WK teilweise Zerstörungen (Turnsaal), Verwendung als Depot
1927 Errichtung eines eigenen Schwimmbades
schwimmbad.jpg
1936 Erwerb des Rasenplatzareals
1951-1952 Erneuerung des Schwimmbades
1956 Errichtung des Festsaaltraktes
1959 Erwerb des Hartplatzareals
schulgelnde-jahreszahlen.jpg
1961-1962 Generalsanierung
1968 Errichtung des „Kreativtraktes“, vollständig auf Stelzen
1971 Sportrealgymnasium als Schulversuch (1976 ins Regelschulwesen übernommen)
1977 Errichtung des "Neuen Turnsaals"
1988 Schließung des Schwimmbades, Umbau zum Gymnastikraums
ab 1990 "Goethe-Gymnasium"
1998 Eintreffen des Bibliothekszuges
bibliothekszug.jpg
1998 Abriß des „Neuen Turnsaals“, Errichtung des doppelstöckigen Turnsaaltraktes
1999

Modernisierung des Portals

neuer eingang.jpg

2004 Fassadensanierung der Astgassenfront
fassade2006.jpg
2010 Eröffnung des Bibliothekneubaus
Bibliothek-1.jpg  
2012 Errichtung der Fluchtstiegen, Neugestaltung des Innenhofs
 
2016 Neugestaltung des Nordhofes