ACHTUNG NEUE VERSION 20:00, 8.4.2020!!
Am 8.4. 2020 hat das Bundeministerium einen Fahrplan für die Zentralmatura zum Haupttermin veröffentlicht. Untenstehend die wesentlichsten Punkte (Adaptierung sind allerdings auf Grund der sich ständig ändernden Situation möglich)!
Die Reifeprüfung findet statt, allerdings in einer abgespeckten Form! 
 
Die schriftliche Reifeprüfung ist nur in Deutsch, Mathe und 1 Fremdsprache zu absolvieren. Die Arbeitszeit wird um 1 Std verlängert, um den Zeitverlust durch vorgeschriebene Hygienemaßnahmen auszugleichen.
 
Für die Abhaltung der Klausuren wird es spezielle Hygienevorschriften geben (Masken, regelmäßiges Lüften, regelmäßiges Desinfizieren der Arbeitsflächen, …), die noch detailliert in einem Hygienehandbuch der Schule bekanntgegeben werden.
 
Ab 4. Mai starten 3 Wochen gezielte Vorbereitung für die Maturanten in den Maturafächern. Aus Sicherheitsgründen werden wir versuchen, weiterhin möglichst viel über e-learning und Videochat abzuwickeln.
 
Ab 15.4. soll auch ein spezielles Arbeitspaket für Mathematik vom Ministerium zur Vorbereitung zur Verfügung gestellt werden.
 
Die Leistung der 8.Klasse fließt in die Note der Reifeprüfung mit ein. Details sollen noch folgen.
 
Die mündliche Matura entfällt. Die SchülerInnen erhalten in den Fächern, die sie zur mündlichen Reifeprüfung gewählt haben, die Note der 8.Klasse. Sollte trotzdem jemand eine mündliche Reifeprüfung ablegen wollen, gibt es aber nach Rücksprache mit der Direktion die Möglichkeit dazu.
 
Die LehrerInnen werden nach den Osterferien mit den SchülerInnen Kontakt aufnehmen, welche Möglichkeiten es noch gibt, eine drohende negative Beurteilung im Jahreszeugnis der 8.Klasse abzuwenden.
 
Derzeitiger Zeitplan:
14.-30.4. gezielte Online-Vorbereitung
4.5.-15.5. Möglichkeit der Leistungsfeststellung vor Ort
4.5. – 22.5. Maturavorbereitung in der Schule Klausuren:
26.5. Deutsch
27.5. Englisch
28.5. Mathe
29.5. Französisch / Latein
3.6. Spanisch 2
9.5. – 29.6. falls gewünscht mündliche Matura
22.6. – 24.6. Kompensationsprüfungen
Spätestens 30.6. Beurteilungskonferenz; danach bekommen alle ihre Zeugnisse.