Für die Sicherheitsphase vom 10.1.2022 - 28.2.2022 gelten die folgenden Regeln:

Liebe Eltern und SchülerInnen!
 
Am Montag, 10.1.2022, startet die Schule wieder mit dem Präsenzunterricht, wobei in der Sicherheitsphase bis 28.2.2022 folgende Regeln gelten:
  • Schicken Sie bitte Ihre Kinder am ersten Montag nur PCR getestet in die Schule, Tests ab jetzt haben Gültigkeit. Nur so können wir von Anfang an einen möglichst sicheren Schulbetrieb gewährleisten.
  • Ungetestete Personen müssen am Montag sofort einen Antigentest und zusätzlich einen PCR-Test über den Schulaccount absolvieren.
  • Positive Fälle und Kontaktpersonen können sich nach 5 Tagen aus der 10-tägigen Quarantäne freitesten.
  • Geboosterte Personen, 5-11-Jährige mit 2 Impfungen oder Fälle, bei denen alle Beteiligten Masken getragen haben, gelten nicht als Kontaktpersonen. Trotzdem empfehlen wir auch in der Unterstufe dringend das Tragen von FFP2-Masken!
  • Bei einem positiven Fall in einer Klasse werden in den folgenden 5 Tagen in der Klasse Antigentests durchgeführt.
  • Treten in einer Klasse zwei PCR-bestätigte Corona-Fälle innerhalb von drei Tagen auf, wird die Klasse durch eine Verordnung der Bildungsdirektion in Abstimmung mit der Gesundheitsbehörde zeitlich befristet (für fünf Kalendertage) auf Distance Learning umgestellt. Die SchülerInnen der betroffenen Klasse erhalten in dieser Phase von der Schule drei Antigen-Schnelltests. Dies dient der Kontrolle und einer sicheren Rückkehr in den Präsenzunterricht nach Ende des Distance Learnings.
  • In der Hofpause gilt trotz der neuen Vorschriften keine Maskenpflicht, das Ministerium empfiehlt dennoch bei Gedränge im Schulhof ein freiwilliges Tragen der Maske.
  • Kinder können weiter auf Wunsch der Eltern/Erziehungsberechtigten ohne Attest zu Hause bleiben, das zuständige Lehrpersonal steht für Auskünfte über die aktuellen Stoffgebiete zur Verfügung.
  • Der 2. Teil des Tages der offenen Tür am 31.1.2022 kann leider wieder nur online stattfinden.
 
Wir wünschen Ihnen allen ein erfolgreiches Neues Jahr!
Mit freundlichen Grüßen
HR Mag. Dr. Hubert Kopeszki