Text und Fotos: Prof. Haas

 
Im Wahlpflichtfach "Filmisches Erzählen" im Goethe-Gymnasium lernen Kids, wie das Medium Film funktioniert. Und ganz nebenbei haben die SchülerInnen in den vergangenen Monaten einen eigenen Film produziert, der die Geschichten besonderer Menschen aus Wien erzählt.
Im Rahmen der "Tage kultureller Bildung" (KuBi-Tage) präsentieren die SchülerInnen ihr Werk am 23. Mai ab 14.30 Uhr in der Bibliothek der Schule.
Mein Bezirk berichtet darüber.
Vier Filmteams zu je vier Menschen drehen vier Filme mit vier ProtagonistInnen und je vier Minuten Länge. Diese Eckdaten sind der Ausgangspunkt des Filmprojekts, das die SchülerInnen des Wahlpflichtfachs Filmisches Erzählen im Goethe-Gymnasium unter der Leitung von Filmemacher Fesih Alpagu und der Lehrerin Sabina Haas momentan realisieren.
 
     

Die Fotos sind Making-Ofs der einzelnen Filmteams des Wahlpflichtfachs „Filmisches Erzählen“ (16 SchülerInnen aus den Klassen 7ABC)
 
  
 
 
Wir öffnen am 23.05.2018 unsere Tür für Interessierte und präsentieren die Zwischenprodukte unserer Filme in der Bibliothek des Goethe-Gymnasiums.
 
              
 
 
 
Datum: Mittwoch, 23.05.2018 Ort: Bibliothek das Goethe-Gymnasiums, Astgasse 3, 1140 Wien Zeit: 14:30 – 16:10