Text und Fotos: Sophie Schönwälder

 
Am Freitag, den 8.11.2019, besuchten die SchülerInnen der 8B die BUCH WIEN.

Neben einer interessanten und leider auch bedrückenden Podiumsdiskussion zum Thema „Bedrohung der journalistischen Meinungsfreiheit weltweit“ lernten wir bei einem interaktiven Vortrag einen Lyrik-Bot kennen.
 
 
Dieses Programm wurde von dem jungen Poetry-Slammer Fabian Navarro geschrieben und kann je nach Vorgaben in Sekundenschnelle verschiedenste Gedichte zu unterschiedlichen Anlässen verfassen. So kamen wir etwa in den Genuss eines Bot-Liebesgedichtes sowie eines Partysongs, gedichtet von Eloquentron3000.
 
 
Für die SchülerInnen des Informatikzweigs war es außerdem besonders spannend, sich mit dem Autor über das Programm und den Programmiercode an sich zu unterhalten. Nach dem Vortrag über Bots und Literatur trug Fabian Navarro noch zwei eigene Poetry-Slam-Texte vor, die einige SchülerInnen sehr beeindruckten.
 
 
Zwischen den besuchten Veranstaltungen konnten wir uns an den zahlreichen Verlagsständen einen Eindruck über die Literaturlandschaft Österreichs verschaffen und rechtzeitig zur Vorweihnachtszeit in vielen tollen Büchern stöbern.