Text und Foto: Prof. Längle

 
Schülerin des Goethe-Gymnasiums im MEMO-Team
Im letzten Bericht über die Mathematikolympiade wurde schon kurz über die großartige Leistung von Janina S. in diesem Jahr berichtet. Sie hat sich beim Regionalwettbewerb für Fortgeschrittene für die Vorrunde der österreichischen Mathematikolympiade qualifiziert und dort schaffte sie Anfang Mai die Qualifikation zum Finale.
 
Nun hat sie beim Finale Anfang Juni die Qualifikation fürs MEMO-Team (MittelEuropäischeMathematikOlympiade) geschafft und wird Ende Juni mit elf anderen Schülern und Schülerinnen aus Österreich, sechs davon gehören dem IMO-Team (InternationaleMathematikOlympiade) an und die restlichen fünf und Janina dem MEMO-Team, für die internationalen Bewerbe vorbereitet. Allein die Qualifikation zur österreichischen Mathematikolympiade ist eine tolle Leistung, aber Janina hat dieses Jahr den Durchmarsch realisiert und es bis ins MEMO-Team geschafft.
 
 
 
Zu dieser herausragenden Leistung sei ihr hier noch einmal recht herzlich gratuliert. Wir hoffen, dass Janina die Zeit mit dem Team genießt, ihr bestes geben kann und viele tolle Erfahrungen machen kann.
 
Liebe Janina, herzliche Gratulation zu dieser tollen Leistung!