Text und Fotos: Prof. Längle

 
Nachdem der Känguruwettbewerb dieses Jahr zum allerersten und hoffentlich einzigen Mal online stattfand, wurden diese Woche Schüler und Schülerinnen geehrt, die herausragende Leistungen erbracht haben.
Aufgrund der Situation, dass der Wettbewerb online stattfand, haben dieses Jahr nicht so viele Schüler teilgenommen.

In „normalen“ Jahren nehmen alle Erst- und Zweitklässler am Wettbewerb teil und ab der dritten Klasse dürfen die Schüler und Schülerinnen selbst entscheiden, ob sie am Wettbewerb teilnehmen wollen. Dieses Jahr durfte jedes Kind selbst entscheiden, ob es von zuhause aus online am Wettbewerb teilnehmen möchte.

 

In den ersten Klassen erreichten Marlene G. und Benjamin S. mit 93,75 Punkten den ersten Platz in der Schule und Wien weit einen großartigen 8. Platz. Österreichweit schafften die beiden den 39. Platz.

Den dritten Platz erreichte Christian H., den vierten Platz belegte Vinzenz P. und am fünften Platz finalisierte Viktoria G.

 

 

In den zweiten Klassen schaffte Marlies P. den ersten Platz und Juliana W. einen großartigen zweiten Platz.

 

In der dritten Klasse nahm „nur“ eine Schülerin teil, aber Anna K. schaffte mit 89,75 Punkten eine Spitzenergebnis und erzielte in Wien den 15. Platz.

 

In der vierten Klasse schaffte Sara M. den Sieg in ihrem Jahrgang und war zudem die Viertbeste in ganz Wien. Nur knapp dahinter wurde Petra P. Sechstbeste in ganz Wien und die Zweitbeste in der Schule. Elias A. erreichte den dritten Platz und Maria W. finalisierte in der 4. Klasse als Vierte.

 

In den fünften Klassen gewann Theodor F. den Schulwettbewerb und belegte Wien weit den 7. Platz. Zweiter wurde Josef H. und den dritten Platz erreichte Jakob G.

 

In der siebten Klasse schaffte noch Jonas F. Wien weit den 9. Platz und gewann den schulinternen Wettbewerb in seiner Altersstufe.

 

Allen Preisträgern und Preisträgerinnen sei hier herzlich gratuliert und hoffentlich ist die Vorfreude aufs nächste Jahr und den Wettbewerb schon da.