Text und Fotos: Prof. M. Streuselberger

 
Nach dem Motto „Heuer ist alles anders“ gab es vom 28. bis 30. Juni 2021 für die 1D magische Abschlusstage mit Harry Potter.
 
 
Am Montag begann alles mit der 1. Hälfte des Films „Harry Potter und der Stein der Weisen“. Nach der Einteilung der Kinder durch den Sprechenden Hut suchte sich jeder Zauberstab sein Kind aus und damit waren alle für den magischen Rätselbound gerüstet.
 
 
Eine der ersten Herausforderungen war das Verkosten der Zaubertränke.
 
 
Dann schnappte sich jedes Kind seinen Nimbus 2000, ah nein, heute waren wir ja mit Muggel-Scootern unterwegs! Am Wiental-Weg entlang mussten bereits viele Aufgaben gelöst werden, bis wir endlich durch das Tor des Fast kopflosen Nick (die Muggel nennen es Nikolaitor) den Lainzer Tiergarten erreichten. Dort mussten die Kinder den sicheren Umgang mit magischen Pflanzen und ihrem Zauberstab unter Beweis stellen.
 
 
Am Dienstag fand das geheime „Trimagische Turnier“ am Schulgelände statt.
 
 
Zwölf verschiedene Bewerbe mussten gemeistert werden, darunter Drachenei-Weitwurf, Zauber-Pong, Quidditch, Muggel-Tennis, Gedächtniszauber, Cum affectu, Impedimentum, Magisches Tierzähmen, Zauberstab-Staffel, Magische Karten, Aquamenti und Hula Hoop-Zauber. Im Anschluss folgte die 2. Hälfte des Films.
 
 
 
 
 
Am Mittwoch war Muggel-Golf unsere letzte große Herausforderung.
 
Danach standen endlich die Sieger des Hauspokals fest! Aber wie auch immer – zum Abschluss gab es für alle ein 9 ¾-Häferl, Frösche und Bertie Botts Bohnen sämtlicher Geschmacksrichtungen.
 
4. Platz – Hufflepuff
 
3. Platz – Slytherin
 
2. Platz – Ravenclaw  
 
1. Platz und Sieger des Hauspokals - Gryffindor!
 
Expecto Patronum!
 
„Aber glaubt mir, dass man Glück und Zuversicht selbst in Zeiten der Dunkelheit zu finden vermag. Man darf nur nicht vergessen, ein Licht leuchten zu lassen.“
(Dumbledore)