Text und Fotos: Prof. Gössinger, der "Schulphotograph"

Nach Scheuba, Jaus und Palfrader beehrte uns Gregor Seberg im Rahmen des Projektes "Kabarett in der Schule" am 9. November 2016 mit seinem neuen Soloprogramm "Honigdachs"!
Kabarettist Gregor Seberg und der Initiator der Veranstlatungsreihe "Kabarett in der Schule" Prof. Peter Schandl

Gregor Seberg, bekannt als Oberstleutnant Helmuth Nowak in der Serie SOKO Donau, unterhielt am 9.11.2016 im Festsaal des Goethe-Gymnasiums in einem wahren Pointen-Marathon das bestens gelaunte Publikum mit seinem neuesten Programm Honigdachs.
 
 
    
 
In fast 3 Stunden erzählte der Kabarettist unter anderem über seine Kindheit in Graz, die Beziehung von Frotteebadehosen, Traubenzuckerschlecker und Hummeln, die Macht der Mütter durch die Wahl der Vornamen ihrer Kinder, warum sich Gott nicht nur im Körper des Herrn Direktors, sondern auch in einer Gießkanne manifestieren kann und warum für ihn der Honigdachs sein großes Vorbild ist, wenn es darum geht, gegen Missstände in kleinen, aber befreienden Schritten vorzugehen.
 
 
 
Unterstützt wurde er dabei von seinem Tontechniker Raphael Grasser.
 
 
 
Gregor Seberg begeisterte mit seinem Publikumskontakt und seiner Spontanität, mit der er auch jede noch so große Überraschung bravourös meisterte.
 
   
 
 
 
Angelehnt an seine neu gestaltete Notengebung hat sich der Künstler eindeutig ein „Befriedigend“ für seine Vorstellung verdient!
 
 
 
Die Betreuung des Publikums wurde wieder einmal von Prof. Schandls Klasse hervorragend gemeistert.
 
 
 
 
 
 
 
Zum Dank für ihre Hilfe lädt Herr Seberg die SchülerInnen der 7B zu den Dreharbeiten der nächsten Staffel von SOKO Donau ein, die im April 2017 beginnen werden.