Text: Prof. Warmuth, Fotos: M. Wagner, M. Gössinger

 
Am 7. November 2017 fand am Goethe-Gymnasium im Festsaal ein Zeitzeugen-Gespräch mit Eric Sanders statt, wo er anlässlich seiner unermüdlichen Bereitschaft, den SchülerInnen von seinem Schicksal als Vertriebener zu berichten, vom Stadtschulrat für Wien geehrt wurde.
Link zu einem Artikel von Anja Gaugl in meinbezirk.at über die Veranstaltung
Link zu einem ORF Bericht "Zeitzeuge kehrt zurück" von Wien Heute (10.11.2017)
Link zu dem Kurier-Artikel "Eric Sanders, der Musiker, der die Nazis besiegte" (15.11.2017)
Link zu dem Heute-Artikel "Die Nazis schlugen schon vor Hitler auf mich ein" (16.11.2017)
  
Eric Sanders
 
Herr Eric Sanders kam aus London zu uns, um über seine Lebenserfahrungen zu erzählen. Er war bis März 1938 als Ignaz Schwarz Schüler der Goethe-Realschule und floh nach dem Einmarsch der Nationalsozialisten nach England. Er engagierte sich von dort gegen das Hitler-Regime, ehe er sich später zum Lehrer ausbilden ließ.
 
 
Im Jahr 2005 enthüllte er unsere Gedenktafel für die vertriebenen jüdischen Schüler und Lehrer und stellte sich mehrmals als Zeitzeuge zur Verfügung.
Danke, lieber Eric, dass du gerne zu deiner ehemaligen Schule zurückgekommen bist.
 
 
 Frau LSI Mag. Gabriele Dangl ehrte Herrn Sanders im Namen des Stadtschulrates für Wien für seine Tätigkeit als Zeitzeuge.
 
 
 
 
Herr Sanders beantwortete nach der Veranstaltung noch die Fragen der SchülerInnen.