Text und Fotos: Prof. Schönwälder, Kommentare: Schüler_innen der 1A

 
Über ein halbes Jahr wurde die 1A (wie alle anderen Klassen auch) aufgrund des Schichtbetriebs getrennt unterrichtet.
Um das Wiedersehen zu feiern, kreierten wir ein analoges „Klassenforum“.

 In diesem wurden Fotos und Bilder, die im distance learning entstanden sind, aufgehängt und kommentiert. Im 1A-Wandforum ist nun neben Märchenfotos der Schüler_innen auch der Satz „Wir sprechen viele Sprachen!“ in unterschiedlichsten Sprachen zu sehen.
So wird die linguistische Vielfalt abgebildet, die in diesem Gymnasiumszweig vorhanden ist: Jedes Kind hat eine Sprache gewählt, die es selbst beherrscht oder die ihm aus einem anderen Grund nahe ist, und den genannten Satz dazu gestaltet.
 
 
 
Schließlich wurde das Klassenforum eröffnet, um die Werke der anderen zu kommentieren.
 
 
Kommentare der Schüler_innen:
Jetzt ist unsere Wand schön bunt, mit all den Fotos und Bildern.
Endlich haben wir wieder etwas Lustiges mit der ganzen Klasse gemacht.
Ein tolles Projekt, hat Spaß gemacht.
Das sieht aus wie ein halbes Jahr Arbeit.
Sehr interessant, wenn man sich nicht nur etwas zu den Bildern denkt, sondern es auch aufschreiben kann.