Neuer Verdachtsfall und Hinweise für die Weihnachtsferien

Liebe Eltern,

um Gerüchten und falschen Informationen vorzubeugen, möchten wir Sie im Sinne einer transparenten Kommunikation informieren, dass wir soeben von der Gesundheitsbehörde über einen Omikron-Verdachtsfall an unserer Schule informiert wurden. Wir haben alle notwendigen Schritte eingeleitet und agieren in enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden.

Zusätzlich möchten wir Ihnen noch Informationen über die Weihnachtsferien zukommen lassen:
  • Kinder bekommen in den nächsten Tagen 3 Antigen-Tests für die Ferien, damit ein möglichst gefahrloses Treffen mit Bekannten und Verwandten möglich sein kann.
  • Schulbeginn nach Ferien ist am Montag, 10.1.2022
  • Bitte machen Sie mit Ihren Kindern unbedingt vor Schulbeginn so zeitgerecht einen PCR Test, dass am 10. Jänner in der Früh ein Ergebnis vorliegt. Sie helfen damit entscheidend mit, die Sicherheit aller Personen an der Schule zu schützen!
  • Der schulautonome Tag wurde vom 7.1. (wurde ministeriell freigegeben) auf 3.6. verlegt
  • Und noch eine dringende Bitte: Melden Sie positive Testergebnisse unbedingt immer im Sekretariat, selbst in den Ferien (per Mail)  – unabhängig davon, wie lange das Kind schon zu Hause ist; leider werden die Tests nicht mehr der Schule zugeordnet und somit erfahren wir davon öfters viel zu spät.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben trotz dieser unangenehmen und belastenden Situation ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!