Text und Fotos: Mag. Andrea Kern

 
Im Rahmen des Geschichtsunterrichts besuchte die Klasse der 3A das Wiener Museum, wo sie ihre Kenntnisse über das Osmanische Reich sowie die zweite Türkenbelagerung vertiefen konnten.
 
  
 
Die reichhaltige, anschauliche Sammlung sowie der dazu vorgetragene spannende Bericht der Museumsführerin schafften es, ein lebendiges Bild der damaligen Lebensumstände hervorzurufen. Die ältesten Wiener Stadtpläne und zahlreiche Stadtansichten veranschaulichten zudem die bauliche Entwicklung von der mittelalterlichen Bürgerstadt zur Haupt- und Residenzstadt.
 
 
Des Weiteren konnten die Hintergrundgeschichten der Sagen rund um den Kaffee, das Kipferl sowie den Strudel geklärt werden.