Text und Fotos: Prof. Piniel

 
Von 4. bis 8. Juni 2018 fuhren alle 5. Klassen des Goethe-Gymnasiums auf Sommersportwoche ins schöne Kärnten, traditionellerweise zum Millstättersee.

Nach der langen Fahrt mit dem Bus freuten sich die Schülerinnen und Schüler auf sportliche Aktivitäten.
 
 
Schon am Anreisetag ging es nach dem Mittagessen zum Mountainbiken, Outdoor Experience, Trendsport und Tennisspielen.
 
  
 
Für die Wasserratten bzw. Tierfreunde stand Kajaken, Segeln und Reiten am Programm. Der Wettergott meinte es sehr gut mit uns und die 30°-Marke wurde vor allem vormittags überschritten.
 
  
 
Somit machte es auch wenig aus, als uns fast pünktlich gegen 16:00 jeden Tag ein Wärmegewitter ein wenig Abkühlung bescherte. Danach ging es nach dem Abendessen gestärkt wieder ins Strandbad, um bis zum Einbruch der Dunkelheit den Abend bei Beachvolleyball, Frisbee und Tretbootfahren ausklingen zu lassen. Genauso war auch ein abschließendes Bad im erfrischenden Millstättersee vor der Nachtruhe möglich, wenn es sein musste sogar mit Kleidung ;)
 
  
 
Die Woche verlief glücklicherweise ohne Verletzungen und stellte einen entspannten Ausklang des meist anstrengenden Schuljahres dar. Die Schülerinnen und Schüler hatten sichtlich Spaß und genossen eine tolle sportliche Zeit.
 
 
Besonderer Dank gilt auch der Sportschule TomCat für die super Organisation und den Begleitlehrerinnen und Begleitlehrern für die tatkräftige Unterstützung!
Peter Piniel