Text und Fotos: Prof. Gössinger

 
Nach Maurer, Scheuba, Jaus, Palfrader und Seberg beehrte uns Fredi Jirkal im Rahmen des Projektes "Kabarett in der Schule" am 22. November 2017 mit seinem Kabarettprogramm "Der Heimwerkerprofi"!
 
 
Kabarettist Fredi Jirkal und der Initiator der Veranstaltungsreihe "Kabarett in der Schule" Prof. Peter Schandl
 
 

 

Fredi Jirkal lernte Tischler, arbeitete als Postler, aber als Kabarettist hat er seine wahre Berufung gefunden.

 
 
 Im vollen Festsaal unterhielt sich das Publikum köstlich über seine Erfahrungen mit schleifenden Türen, kaputten Steckdosen und scheinbar defekten Waschmaschinen.
 
 
Auch Geschichten über verlorene Zimmertüren und Unterhosen, Lampenkauf und LED-Beleuchtungen, Montessoribäume und vegane Nitschbilder brachten die BesucherInnen zum Lachen.
 
 
Direktor Kopeszki ersteigerte das auf der Bühne entstandene Multitasking-Kunstwerk.
 
Direktor HR Kopeszki  mit dem ersteigerten Bild
  
    
 
Die Betreuung des Publikums wurde auch diese Mal von Prof. Schandls Klasse hervorragend gemeistert.
 
 
Ein wirklich gelungener Kabarettabend!